die Erholung in Simferopol. Krim  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU BY UA EN DE FR ES    
die Erholung in Simferopol
  • die Saisons und das Publikum
  • der Transport, die Wohnfläche
  • die Verbindung, die Kommunikation, die Massenmedien
  • Bank- der Dienstleistungen
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • Simferopol, der Umgebung
  • der Kalte Balken – Bakla
  • Nikolajewka – Ufer-
  • das Salgirski Tal
  • Tschatyr-dag und seine Höhle
  • die Roten Höhlen
  • die Lehmhütte - Balanowo
  • die Theater, die Konzertsäle
  • die Nachtklubs
  • die Märkte, die Geschäfte
  • die Weinbereitung
  • der Bergtourismus
  • die Jagd und der Fischfang
  • die Felsen und die Höhlen
  • das Mountainbike
  • der Ausbildungstourismus
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Simferopols
  • die Karte Simferopols
  •  
    die Heilstätten Simferopols
  • das Hotel ' Energetik '
  • das Private Hotel ' das Glück '
  • die Pension ' der Bolschewik '
  • die Pension ' der Smaragd '
  • die Pension ' Sonnig '
  • die Pension ' der Metaller '
  • die Pension ' das Polymer '
  • die Pension ' Sonnig '
  • die Pension ' Energetik '
  • die Basis der Erholung ' der Montagearbeiter '
  • die Basis der Erholung ' der Einrichter '
  • die Basis der Erholung ' Südlich '
  • die Basis der Erholung ' Hellas '
  • die Basis der Erholung ' die Avantgarde '
  •  
    andere Tours








  •  
    die Karte
    ru - en - by - ua - de - fr - es
     
    $, das Wetter in Simferopol

     

    das Mountainbike und andere Arten des Rollens nach der Unwegsamkeit

    die Uferstraßen Salgira und Kleinen Salgira, sowie schaffen die zahlreichen Parks der Stadt und das umfangreiche Territorium des Naturschutzgebietes Neapels-skifski die präzedenzlosen Möglichkeiten für die so grosse Stadt wie Simferopol. Aus dem städtischen Zentrum (übrigens auch bestransportnogo) ist es ohne Lärm, des Staubes und des Risikos möglich, für die Stadt in allen Richtungen herauszukommen. Natürlich, die Nordrichtung wenig wen zieht heran. Aber für den Lichttag ist es sehr leicht, zu den Höhlenstädten (nächst - Bakla aller in 20 km), den Wasserfällen, den Höhlen, den Bergseen zu gelangen. Mit dem guten Chausseefahrrad ist es leicht, zum Meer in Nikolajewku oder Nowofedorowku gewickelt zu werden. Nicht das besondere Problem und zu den Stränden Aluschty – nach der Trolleybustrasse oder nach jajlam zu geraten.

    Umfangreich Dolgorukowski jajla gibt die bemerkenswerte Weite für das Rollen auf dem Jeep, rittlings oder mit dem Mountainbike. Jajla Tschatyrdaga ist genauso interessant, aber sie verhält sich zum Krimnaturschutzgebiet, deshalb hier schon die motorischen Weisen der Fortbewegung sind streng beschränkt.

    In Simferopol etwas ist gute Radgeschäfte mit den Werkstätten, der sichere Verleih der Mountainbikes – Krymweloklub

    Igor Russanow



    Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

    der Bergtourismus und die Erholung in der Berg-Waldzone
    die Jagd und der Fischfang, den grünen Tourismus
    die Felsen und die Höhlen
    der Ausbildungstourismus

    Rückwärts | der Anfang | -ртхЁ§
    © i-simferopol.com 2005-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf i-simferopol.com